News > Deutscher Radiopreis 2020

Ulrike Folkerts hält Laudatio

Wer hatte die beste Comedy-Idee? Wer führte das beste Radio-Interview? Wer produzierte den besten Podcast? Wer lieferte die beste Radiosendung und wer die beste Moderation? Zwei Wochen vor der Verleihung des diesjährigen Deutschen Radiopreises am 10. September im Hamburger Schuppen 52 vervollständigt die unabhängige Jury des Grimme-Instituts die Nominierungen. Auch die Liste der prominenten Laudatorinnen und Laudatoren ist nun komplett: Mit dabei sind Schauspielerin Ulrike Folkerts, Comedian Bülent Ceylan, Unternehmer Philipp Westermeyer, Journalist und Fernsehmoderator Christian Sievers sowie Schauspieler Volker Bruch. Für das musikalische Showprogramm haben bislang Tim Bendzko und Milow zugesagt.

Und das sind die Nominierungen:

Auf den Preis für die Beste Comedy können hoffen: Tobias Brodowy und Andreas Neuhaus von WDR 2 ("Das virtuelle Klassenzimmer"), Parshad Esmaeili von planet radio ("Frag Parshi") sowie Daniel Voicians und Max Lotter von DASDING vom SWR ("Die DASDING Meme-Jingles").
Ulrike Folkerts wird die Laudatio halten.


Der Deutsche Radiopreis wird am Donnerstag, 10. September 2020, verliehen.
Die Veranstaltung findet vor der Kulisse des Hamburger Hafens im Eventcenter Schuppen 52 statt. Barbara Schöneberger wird durch den Abend führen. Wegen der Corona-Pandemie findet der Deutsche Radiopreis erstmals ohne Gäste statt. Wie gewohnt werden aber prominente Laudatorinnen und Laudatoren sowie Künstlerinnen und Künstler dabei sein. Der Deutsche Radiopreis wird in diesem Jahr zum elften Mal verliehen.


www.presseportal.de/pm/78753/4690084
www.deutscher-radiopreis.de/radiopreis/


Veröffentlicht
17:18:00 28.08.2020
Tina, Termin und News Redakteurin