News > Fortsetzung Tod im Hächsler

Skandal-"Tatort"
"Tod im Häcksler"
wird fortgesetzt!!!

1991 sorgte eine "Tatort"-Folge für Unmut: Pfälzer fühlten sich verunglimpft, weil sie in dem TV-Krimi als hinterwäldlerischer Mob dargestellt wurden. Jetzt soll es eine Fortsetzung geben.


Ulrike am 09.03.2001 im Lichtwerk Hamburg "Der Präsident" 

Im kommenden Jahr begeht Ulrike Folkerts, 57, ihr 30-jähriges "Tatort"-Jubiläum. Zu diesem Anlass wird eine der berüchtigsten Folgen in der Geschichte der Krimireihe weitererzählt: "Tod im Häcksler" mit Folkerts als Ludwigshafener Kommissarin Lena Odenthal. Der Fall war 1991 ein Skandal - zumindest unter Pfälzern. Sie sahen sich verunglimpft, weil die Bewohner des fiktiven Örtchens Zarten als hinterwäldlerischer Mob dargestellt wurden.

Folkerts leistete Abbitte, indem sie auf Einladung des damaligen rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Rainer Brüderle (FDP)  mit ihm durch seine Heimat wanderte. Die Fortsetzung ist ebenfalls in Zarten angesiedelt, Drehbeginn soll im Frühjahr sein.