Folkerts > Terminkalender > Ulrike Folkerts - die Frau hinter Lena Odenthal (WH)

Titel: Ulrike Folkerts - die Frau hinter Lena Odenthal (WH)
Kategorie:
Ort: SWR
Beginnt um: 02.11.2019 22:05
Endet um: 02.11.2019 22:50
Beschreibung: Seit 25 Jahren ermittelt Lena Odenthal in Ludwigshafen. Sie ist die dienstälteste „Tatort“-Kommissarin der ARD und beim Publikum beliebt wie eh und je.So fing es an: Kein Star, sondern eine junge, unbekannte Schauspielerin sollte die neue Kommissarin spielen, zunächst nur für einen einzigen „Tatort“.
 
Gefunden wurde Ulrike Folkerts. Eine Kommissarin der neuen Art: burschikos, zupackend, mit Kopf und Körper kämpferisch. Wenn es sein musste, zog sie auch die Waffe und schoss. Das war 1989 noch ziemlich ungewöhnlich. Aber die junge Odenthal setzte sich durch, bei ihren Fällen und beim Publikum. Jetzt in ihrem 60.Tatort sucht sie wieder nach dem Mörder.Die Figur Lena Odenthal ist verschlossen und einsam, sie lebt für ihren Beruf. Schauspielerin Ulrike Folkerts dagegen ist offen und herzlich, sie hat viele Freunde und eine langjährige Lebensgefährtin. Ihr Engagement gilt sozialen Projekten wie dem Kindermuseum Labyrinth in Berlin. Oder dem von ihr und ihrer Freundin, der Künstlerin Katharina Schnitzler, gegründeten Verein „kulturvoll“ zur Förderung der Kreativität von Kindern aus schwierigen Verhältnissen. Ulrike Folkerts ist ganz anders als Lena Odenthal, aber sie hat der Kommissarin einiges von sich mitgegeben: ihre Sportlichkeit, ihre Energie, ihre Direktheit. Ulrike Folkerts lebt seit ihrem ersten „Tatort“ in Berlin, seit 25 Jahren. Sie will nie wieder von dort weg. Berlin ist „ihre“ Stadt, immer in Bewegung wie sie selbst.Ulrike Folkerts hat viele Gesichter, nur eines davon leiht sie Lena Odenthal. Das Porträt zeigt die Schauspielerin in all ihren Facetten, bei einem kleinen Fest mit Kindern, im Gespräch mit ihrem Schauspiellehrer Peter Meinhard, beim Radfahren, Klettern, Schwimmen und - wie könnte es anders sein - beim Joggen. Sie gibt freimütig Auskunft über ihre Liebe zu Frauen und zeigt auch ihre mondäne Seite: bei der Anprobe von Abendroben im Showroom von Modedesigner Guido Maria Kretschmer. Sie wird gezeigt beim Dreh eines neuen „Tatort“, in dem Lena Odenthal endlich ihre Verletzlichkeit zeigen darf und bei Dreharbeiten in Prag zu einem historischen Film. Darin spielt sie eine vornehme Gräfin - eine ganz andere, ungewohnte Rolle.
Link http://